Gerichtsberichterstattung | Journalistische Berufsbildung
16547
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-16547,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Oktober, 2019

14okt(okt 14)9:0015(okt 15)17:00Anmeldung nicht mehr möglichGerichtsberichterstattung

Seminardetails

Warum ist ein Beschuldigter kein Angeklagter? Darf man auch über die Vorstrafen schreiben? Was steht in der Strafprozessordnung? Dieses Seminar vermittelt Grundwissen zur Gerichtsberichterstattung und gibt Ihnen einen Überblick zu verschiedenen Instanzen und deren Zuständigkeiten. Sie lernen alles Wichtige über einzelne Rechtswege, Rechtsmittel sowie ausge- suchte Rechtsgebiete und über rechtliche und ethische Grenzen der Berichterstattung, insbesondere beim Namensschutz. Ausgehend von aktuellen Fällen bekommen Sie Tipps für Ihre tägliche Arbeit.

Zielgruppe
Volontäre und Redakteure

Seminargebühr
425,- Euro zzgl. 19% MwSt. inkl. Verpflegung
Preisänderungen vorbehalten.
Übernachtungsmöglichkeiten für die Teilnehmer können künftig nur nach Verfügbarkeit direkt bei der Seminarstätte oder wahlweise dem Hotel in Leinfelden-Echterdingen (Stetten) durch die teilnehmenden Verlage gebucht werden. Die Preise richten sich nach den ortsüblichen Tarifen von Seminarstätte und Hotel.

Veranstalter
JBB – Journalistische Berufsbildung, Arbeitsgemeinschaft von VSZV und DJV in Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Dr. Matthias Molt,
Verband Südwestdeutscher
Zeitungsverleger e. V., Stuttgart

Informationen und Anmeldungen
T 0711 . 18 56 7 – 182
F 0711 . 18 56 7 – 304
vszv@vszv.de

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Ort

EJW-Tagungszentrum

Bernhäuser Forst, Dr.-Manfred-Müller-Straße 4, 70794 Filderstadt

Referent

Dr. Holger Weimann, Fachanwalt für Medienrecht, München

Seminar Anmeldung

RSVPing is closed at this time.

Please let us know if you can make it to the event.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

X
X